Ulrike Hartmann

 



Früher

Magistra Artium der Germanistik, Soziologie und Politologie.

Französisch an der Université de Sorbonne und am Chambre de Commerce

in Paris.

Geisteswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

und der Freien Universität Berlin.

Praktika und Volontariat in Buchverlagen, Zeitungs- und Radioredaktionen.

Buchverlagsassistentin in Berlin.

Assistentin der Geschäftsleitung eines Zeitschriftenverlags in Hannover.

Interkulturelle Trainerin in Palo Alto/Kalifornien.

Geschäftsführerin einer Agentur für Interkulturelle Kommunikation

in Marl/NRW.

Bloggerin für Brigitte-woman.de.



Heute

Freie Autorin.



Kurzvita

Ulrike Hartmann, Magistra Artium der Germanistik, Politologie und Soziologie, studierte in Münster, Berlin und an der Sorbonne in Paris. Sie arbeitete

in verschiedenen Verlagen, reiste allein mit dem Rucksack quer durch die USA und unterrichtete zwei Jahre als Interkulturelle Trainerin in Kalifornien.

2010 gelangte Ulrike Hartmann mit ihrem ersten Kurzkrimi unter die besten Einsendungen zum Agatha-Christie-Krimipreis. Im gleichen Jahr erschien ihr humorvolles Sachbuch "Mutterschuldgefühl" im Südwest Verlag und sie startete ihr Blog "Popcorn - Tagebuch eines Sensibelchens" für Brigitte-woman.de. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Essen.