Berliner Morgenpost, 12. März 2011